Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stellenausschreibung

In der Stadtverwaltung Rothenburg/O.L. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

Sekretariat Bürgermeister (m/w/d)

 

unbefristet  in Vollzeit  zu besetzen.  

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

 

Sekretariat Bürgermeister und Fachbereichsleiter/innen

  • eigenständige Organisation des Sekretariats
  • eigenständige Bearbeitung von Korrespondenz und Post sowie Schriftgutverwaltung/Aktenführung
  • sach- und fristgemäße Erledigung von Assistenzaufgaben für den Bürgermeister und die Fachbereichsleitungen
  • Terminsteuerung  und -überwachung
  • Koordinierung/Organisation von Anlässen (Empfänge, Jubiläen,…)

 

Sitzungsdienst Stadtrat und weiterer Gremien

  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen der städtischen Gremien
  • Erstellen der Terminplanung der Sitzungen für Stadtrat und Ausschüsse
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Vorlagen, Vervielfältigung und Zuordnung
  • Betreuung des Ratssitzungsdienst-Programms Session

 

Verwaltung der Büro- und Kommunikationstechnik

  • TK-Anlagen
  • PC-Anlagen
  • Kopierer
  • Faxanlagen

 

Besetzung Telefonzentrale

Beschaffung und Verwaltung der Büromaterialien

Allgemeine Verwaltungstätigkeiten wie Auskunftserteilung an Bürger u.a.m.

 

Voraussetzung:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Büromanagement oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation oder Bürokauffrau/ Bürokaufmann oder vergleichbarer Berufsabschluss.
  • von Vorteil ist eine mehrjährige Sekretariatstätigkeit oder mehrjährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • professioneller und versierter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (z.B. Terminvereinbarungen, Serienbrieferstellung, etc.) 
  • uneingeschränkte Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (z.B. Abendarbeit) bei Protokollführung in Sitzungen des Stadtrates und der Ausschüsse
  • selbständige und proaktive Planung von Aufgaben und Terminen
  • Organisationsgeschick sowie gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie sehr gute schreibtechnische Fähigkeiten
  • souveränes Auftreten sowie sehr gute Umgangsformen
  • Kommunikationsstärke und ausgeprägte Serviceorientierung
  • Affinität zur elektronischen Schriftgutverwaltung

 

Kenntnisse der polnischen Sprache in Wort und Schrift sind von Vorteil.

 

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • ein teamorientiertes Arbeitsklima und motiviertes Mitarbeiterteam
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD, Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 14.09.2022 an die Stadtverwaltung Rothenburg, Marktplatz 1, 02929 Rothenburg/O.L.

 

Für die Rücksendung Ihrer Unterlagen legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Aufwendungen, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, z.B. Bewerbungs- und Reisekosten, können nicht erstattet werden.

 

Eventuelle Rückfragen zur Stellenausschreibung können unter der Rufnummer 035891/77220 erfolgen.

 

Wir weisen gem. Art. 6 Abs. 1 c, Artikel 88 der Datenschutzgrundverordnung i.V.m.  § 11 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes darauf hin, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

 

Stadtverwaltung Rothenburg

Stellenausschreibung

 

 

Im kommunalen Hort der Stadt Rothenburg/O.L. ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden als

Erzieher/-in (m/w/d)

 

befristet bis zum 30.11.2022 zu besetzen.

 

Derzeit werden ca. 156 Kinder im Hort betreut. Bei Bedarf ist auch der Einsatz in den kommunalen Kindertagesstätten „Sonnenhügel“ und  „Gummistiefelchen“ vorgesehen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Kommunikationsfreude und Empathie im Umgang mit Kindern sowie engagierte  
  • Gruppenarbeit
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern
  • gutes Fachwissen über den Sächsischen Bildungsplan sowie Erfahrung mit dessen
  • Umsetzung in die Praxis
  • Umsetzung der pädagogischen Konzeption der Einrichtungen
  • konstruktive Zusammenarbeit im Team
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

 

Einstellungsvoraussetzung ist die Befähigung als pädagogische Fachkraft gemäß § 1 SächsQualiVO  ein Abschluss

  • als staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in,
  • als staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialpädagoge/in oder
  • als staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialarbeiter/in)
  • oder eine gleichwertige Ausbildung.

 

Gesucht wird ein/e engagierte/r Erzieher/in mit pädagogischem Einfühlungsvermögen und Spaß an selbständiger und kreativer Arbeit mit Kindern.

Es erfolgt eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD, Entgeltgruppe S8a.

 

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 12. August 2022 an die Stadtverwaltung Rothenburg/O.L., Marktplatz 1, 02929 Rothenburg/O.L..

 

Für die Rücksendung Ihrer Unterlagen legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Aufwendungen, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, z.B. Bewerbungs- und Reisekosten, können nicht erstattet werden.

 

Im Falle einer positiven Entscheidung werden außerdem ein erweitertes, polizeiliches Führungszeugnis nach § 30 a Abs. 2 BZRG sowie ein Gesundheitszeugnis nach § 43 IfSG notwendig.

 

Evtl. Rückfragen zur Stellenausschreibung können unter der Rufnummer 035891/77220 erfolgen.

 

Wir weisen gem. Art. 6  Abs. 1 c, Artikel 88 der Datenschutzgrundverordnung i.V.m.  § 11 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes darauf hin, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

 

 

 

Stellenangebot im Bundesfreiwilligendienst

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Schule und Beruf für das Allgemeinwohl zu engagieren. Der BFD dauert zwischen 6 und 18 Monaten und ist in Vollzeit zu erbringen. Sofern die Freiwilligen älter als 27 Jahre sind, ist auch eine Teilzeit ab 20 Wochenstunden möglich. Für ihren Einsatz erhalten die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld und werden für die Dauer des Einsatzes in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert. Die Beiträge werden von der Einsatzstelle abgeführt.

 

Die Stadt Rothenburg bietet Einsatzstellen in den unterschiedlichsten Bereichen an. Aktuell suchen wir Freiwillige für den Einsatz in den Kindertagesstätten der Stadt Rothenburg und der Grundschule der Stadt Rothenburg.

 

Kindertagesstätte „Gummistiefelchen“ in Uhsmannsdorf
Kindertagesstätte „Sonnenhügel“ in Rothenburg

 

Sie unterstützen die Erzieherinnen bei der Gruppenarbeit – helfen beim An- und Ausziehen, begleiten bei Spaziergängen, helfen bei den Mahlzeiten, bereiten die Gruppenarbeit vor. Handwerkliches Geschick ist von Vorteil, da Sie auch das Personal im technischen Bereich unterstützen - kleinere Hausmeistertätigkeiten, wie Pflaster kehren und auch schon mal das ein oder andere Spielzeug reparieren sowie die Hilfe in der Küche und bei der täglichen Reinigung gehören auch zu Ihren Aufgaben.

 

Die Teams unserer Kitas freuen sich auf Ihre Unterstützung!

 

 

Grundschule Rothenburg

 

Sie unterstützen die Lehrkräfte bei der Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsmittel, helfen bei der Pausenaufsicht sowie bei der Organisation und Umsetzung unterschiedlichster Ganztags-, Klassen- und Schulprojekte. Weiterhin helfen Sie dem technischen Personal bei der Grundstückspflege und –erhaltung, bei anfallenden Kleinstreparaturen und Ähnlichem.

 

Das Team der Grundschule freut sich auf Ihre Unterstützung!

 

Haben die angebotenen Stellen Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie gern weitere Informationen? Für alle Fragen und Bewerbungen steht Ihnen Frau Uchlier gern unter der Telefonnummer 035891/77223 oder per E-Mail an zur Verfügung.