Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neißelandschaft

 

+ Gleich hinter Rothenburg kann man durch Wiesen bis ans Neißeufer laufen. In einer Ausdehnung von fast 20 km schlängelt sich der Grenzfluss zur Republik Polen an Deutschlands östlichster Kleinstadt entlang.

+ Der ausgebaute Oder-Neiße-Radweg bietet Wanderern und Radfahrern reizvolle Anblicke der naturbelassenen Flusslandschaft. Besonders eindrucksvoll zeigt sich das Neißetal dem Wasserwanderer bei einer Tour im Schlauch- oder Raftingboot.

 

Bootstour auf der Neiße ©Neiße-Tours

Neißelandschaft bei Rothenburg

Neißewehr ©Stephan Peereboom

 

Die Wasserschwelle am ehemaligen Neißewehr, ursprünglich errichtet zur Wasserregulierung und industriellen Nutzung, stellte in den 30er Jahren eine beliebte Badestätte der Rothenburger dar. Nach 1945 gesprengt, bildet sie heute einen idyllischen Blickfang am Flussufer.