Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jugendbeirat - Mitgestalter:innen gesucht!

Die "Partnerschaft für Demokratie" sucht für die Bildung eines landkreisweiten Jugendbeirats Jugendliche im Alter von 13 bis 21 Jahren!

 

Der Jugendbeirat soll aus einem Team Mitgestalter:innen bestehen, die ….
• im Alter von 13 bis 21 Jahren und
• wohnhaft im Landkreis Görlitz (ohne Stadt Görlitz, Zittau und Weißwasser) sind und
• die Interessen von Jugendlichen im Landkreis vertreten.

 

Aufgabe des Jugendbeirates ist es….
• sich mit den Projektideen von anderen Jugendlichen auseinanderzusetzen und gemeinsam im Team über eine mögliche Finanzierung durch die „Partnerschaft für Demokratie“ zu entscheiden
• als stimmberechtigtes Mitglied eingereichte Projektideen durch Zustimmung zu einer Förderung zu verhelfen oder eine Projektidee abzulehnen
• sich als Team des Jugendbeirats regelmäßig über die Interessen von Jugendlichen im Landkreis zu beraten und der „Partnerschaft für Demokratie“ eine Empfehlung zur weiteren Förderung von Jugendbeteiligung auszusprechen


Dabei ermöglichen wir dem Team die Teilnahme an unterschiedlichen Formaten wie Jugendforen, Jugendideenkonferenzen oder Ausschüssen, um einen flächendeckenden Austausch unter
Jugendlichen aktiv zu stärken.


Neben der Entscheidung über die Gelder oder die kreative Mitgestaltung von Werbekampagnen für Jugendliche im Landkreis, habt ihr außerdem beste Verbindungen zur Landkreisverwaltung und könnt auch auf politischer Ebene Kontakte knüpfen und Themen anbringen.


Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten sich über einen Jugendbeirat einzubringen und sich für einen jugendfreundlichen Landkreis aktiv einzusetzen.


Um euch zu informieren, was die Partnerschaften für Demokratie sind, welche Aufgaben auf einen Jugendbeirat zukommen, wieviel Zeit euch das kosten könnte und welche Möglichkeiten ihr zur
Mitgestaltung des Landkreises im Rahmen des Beirates habt, laden wir euch zu einer ersten Online-Veranstaltung ein.


Wir treffen uns online unter https://meet.jit.si/pfd_gr am 11.11.2021 um 18:00 Uhr.


Auf dieser Grundlage wollen wir dann im Jahr 2022 mit der Arbeit des Beirates beginnen und die ersten Projekte zur Förderung auswählen.