Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Finanzamtsprüfung und geschäftliche Vertragsgestaltung im Fokus

Eine klassische Betriebsprüfung treibt so manchem Unternehmer und Selbstständigen die Schweißperlen auf die Stirn. Bei einer Umsatzsteuer-Nachschau steht der Finanzbeamte unangemeldet vor der Tür, um eine Prüfung durchzuführen. Was muss ich beachten? Wie bin ich gut vorbereitet? Kleine und mittelständische Betriebe, aber auch Einzelunternehmer oder Freiberufler haben sehr schnell mit finanziellen Problemen zu kämpfen, wenn der Kunde nicht bezahlt. Wie sollten Unternehmen mit Zahlungsverzug umgehen? Wann hat ein gerichtliches Mahnverfahren Sinn?


Die Referenten unserer Veranstaltung


Dieter Merz ist Fachanwalt für Wirtschaftsrecht und seit 1991 in Dresden tätig als Partner bei der Merz & Lauf Rechtsanwälte PartG mbB. Er ist ausgewiesener Experte und betreut das Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht. Schwerpunktmäßig betreut er mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen, vom Einzelunternehmen bis hin zu Kapitalgesellschaften.
Daniel Kästel ist Inhaber der renommierten Kanzlei Kästel Kollegen/Wirtschaftsprüfung - Steuerberatung - Unternehmensberatung aus Weißwasser/ O.L. und beschäftigt sich täglich mit Businessplänen, Rentabilitäts- und Steuerfragen.

 

Die gemeinsame Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Dresden und des Wirtschaftsstammtisches der Gemeinde Boxberg/O. L. findet am 05.10.2021, ab 17:30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus, Alte Bautzner Straße 87, 02943 Boxberg/O. L. statt.

 

Interessierte Unternehmen können sich im Internet unter https://www.dresden.ihk.de/D112918 anmelden.


Ihr Ansprechpartner
Matthias Hoyer
Tel.: 03581 4212-31
E-Mail: