Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einladung zu einer Informationsveranstaltung

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

                    

Starkregen und Sturzfluten haben auch in Sachsen wieder große Schäden verursacht. Diese Ereignisse können überall auftreten und jeden treffen, ganz gleich, ob sich das eigene Haus in der Stadt, auf dem Land, im Gebirge oder in der Nähe eines Gewässers befindet.

 

Wir möchten Sie, sehr geehrte Bürger und Bürgerinnen, über Möglichkeiten der privaten Hochwassereigenvorsorge, zu hochwasserangepassten Bauweisen und zu Schutzmöglichkeiten für bestehende Gebäude informieren und beraten.

 

Hiermit lade ich Sie herzlich zu einer Informationsveranstaltung am

 

Donnerstag, den 28. September 2021 um 17:00 Uhr

 

in das Rathaus ein.

 

Folgende Fragen werden erörtert:

 

•             Wie entsteht ein Hochwasser?

•             Wie erfahre ich, ob mein Grundstück gefährdet ist?

•             Warum muss ich mein Haus / Grundstück selbst schützen?

•             Wie kann ich mein Haus / Grundstück schützen?

•             Welche Rolle spielt die Versicherung?

•             Wie erfahre ich, ob ein Hochwasserereignis droht?

•             Was muss ich tun, wenn ein Hochwasser eintritt?

•             Was muss ich tun, wenn das Hochwasser vorbei ist?

•             Wichtige Ansprechpartner / Empfehlenswerte Broschüren

 

Durch die Informationsveranstaltung führen Experten des Bildungs- und Informationszentrums Dezentrale Infrastruktur – BDZ e.V. -  Kompetenzzentrum Hochwassereigenvorsorge Sachsen.

 

Sind Sie interessiert? Dann bitten wir Sie freundlich, zu unserer besseren Vorbereitung, sich im Rathaus anzumelden.

(Tel: 77211 oder oder persönlich)

 

Ihre Bürgermeisterin

Heike Böhm