Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aufruf zum Einreichen von Projekten in Höhe von 1,73 Mio. €

Rothenburg/Oberlausitz

Presseinformation, Görlitz/Niesky am 06.05.21
Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung hat der LEADER-Region Östliche Oberlausitz weitere 4.5 Millionen Euro für die ländliche Entwicklung bis 2022 bereitgestellt.
Am 06.05.2021 startet der 22. Aufruf zum Einreichen von Projekten in Höhe von 1,73 Mio. €.
Bis 01.07.2021 können sich alle Antragsteller um Unterstützung für ihre Vorhaben in folgenden Bereichen beim Regionalmanagement in Niesky (Frau Sandra Scheel, E-Mail: , Tel.: 03588 – 2239802) bewerben:

  • Stärkung bürgerschaftliches Engagement und nachhaltige Dorfentwicklung (Maßnahme A 2.1; Budget 80.000 €). Dazu gehören investive und nicht investive Projekte im Rahmen einer nachhaltigen Dorfentwicklung, z.B. auch Dorfumbauplanungen oder ähnliche Entwicklungskonzepte und die Unterstützung bürgerschaftlicher Initiativen.
  • Um- und Wiedernutzung für privates Wohnen und für altersgerechtes Mietwohnen (Maßnahmen B 1.1 und B 2.2; Budget 800.000 €)
  • Maßnahmen an der Gebäudesubstanz von z.B. Kaltscheunen (Maßnahme C 3.1; Budget 100.000 €)
  • Schaffung von Übernachtungseinrichtungen (Maßnahme D 1.1; Budget 500.000 €)
  • Schaffung von öffentlich zugänglicher touristischer Infrastruktur und Entwicklung von Tourismusdienstleistungen und Marketingmaßnahmen (Maßnahmen D 1.2 und D 1.3; Budget 250.000 €)

Informationen und Unterlagen zu diesem Aufruf sowie die Vorankündigung der nächsten Aufrufe sind unter www.oestliche-oberlausitz.de zu finden