Wappen der Stadt Rothenburg
Rothenburg/O.L.
  Eine Seite zurück     Zur Startseite     Diese Seite drucken     E-Mail schreiben     Zur Anmeldung     
Schwarzes Brett

Aktuellste Einträge...
  
Schnellsuche in Kategorien...


Ehrung anläßlich des Neujahrsempfangs für ehrenamtliche Tätigkeit

Für ein erfülltes Miteinander

Alle zusammen sind wir eine große Gemeinschaft. Unsere Gemeinschaft wird genährt von menschlichen Bindungen, von Hilfsbereitschaft und dem Bedürfnis, sich für das Gemeinwohl zu engagieren. Ein reges Miteinander schenkt uns Herzlichkeit; ist eine Quelle für Vertrauen und Zuversicht und schenkt uns ein gutes Lebensgefühl. Stellvertretend für alle Ehrenamtlich Tätigen sagt die Stadtgemeinschaft „Danke!“.

Danke an Steffi Schneider für ihr langjähriges Engagement als Abteilungs- und Übungsleiterin der Abteilung Frauensport. Ob es um die Organisation sportlicher Veranstaltungen geht oder um die Gestaltung von Wagen beim Sommerfestumzug – auf Steffi ist Verlass. Sie hat seit der Gründung des Allgemeinen Sportvereins Rothenburg einen wichtigen Anteil an der positiven Entwicklung der sportlichen Gemeinschaft.

Danke an Hans Weber. Hans ist seit 1971 Kamerad der FFW Neusorge und war 31 Jahre lang Ortswehrleiter. Unter seiner Leitung wurde das Feuerwehrgerätehaus um- und ausgebaut. 1992 war Hans Gründungsmitglied im Neusorger Schützenverein, dem er bis heute treu ist. Seit 2009 ist Hans Mitglied im Ortschaftsrat Neusorge. Er beteiligt sich an Pflegeeinsätzen sowie an Baumaßnahmen auf dem Friedhof, im Feuerwehrgerätehaus und im Vereinshaus, wo er auch Hausmeistertätigkeiten ausübt.

Danke an Dieter Pezold. Seit 2003 pflegt er die Tormersdorfers Gedenkstätte. Zur Freude der Tormersdorfer Heimatfreunde sorgt Dieter für Sauberkeit, pflegt die Blumen und mäht den Rasen um den Gedenkstein. So erinnert der Tormersdorfer Gedenkstein würdevoll an die Tormersdorfer Heimat vieler EinwohnerInnen bis zum Ende des 2. Weltkrieges.

Danke an Volker Altus für sein langjähriges Wirken zum Wohle der Ortschaft Bremenhain. Als Ortschaftsratsvorsitzender setzte er sich für viele Projekte ein, z.B. für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung, des Buswartehäuschens und für die Organisation von Feierlichkeiten im Ort. Viele Jahre wirkte Volker als Stellvertretender Ortswehrleiter in Bremenhain und hat die Entwicklung des Ortes maßgeblich mitgeprägt.

Danke an Sylvia Hendrich und Monika Kokula, die sich beide seit einigen Jahren für ein reges Rentnerleben in Lodenau engagieren. Sie organisieren Spielenachmittage, eine jährliche Modenschau, Busfahrten, Grillnachmittage und Weihnachtsfeiern. Highlights, die Liebe zum Detail und die gemeinsame gemütliche Zeit sorgen bei den Steinbacher und Lodenauer RentnerInnen für eine rege Beteiligung.

So kann das Zusammensein Spaß machen.

Ihre Bürgermeisterin,
Heike Böhm


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Kategorie :

 Sortierung :

 


 
© Stadt Rothenburg/O.L.