Wappen der Stadt Rothenburg
Rothenburg/O.L.
  Eine Seite zurück     Zur Startseite     Diese Seite drucken     E-Mail schreiben     Zur Anmeldung     
Schwarzes Brett

Aktuellste Einträge...
  
Schnellsuche in Kategorien...


Investitionen im Jahr 2017 in Rothenburg

Investitionen im Jahr 2017

In diesem Jahr sollen 1.250.000 € in die Entwicklung und Gestaltung
unserer Stadt investiert werden.

Für die Freiwillige Feuerwehr ist die Anschaffung eines neuen
Löschfahrzeuges geplant. Im Jahr 2017 wird das Fahrgestell erworben;
im Jahr 2018 der Feuerwehraufbau.

Unsere Schulen und der Hort erhalten neues Mobiliar bzw. eine verbesserte
digitale Versorgung.

Als umfangreiche Baumaßnahme beenden wir die Sanierung der
Sporthalle in der Friedensstraße. Die drei wesentlichen Gestaltungsschwerpunkte
sind die energetische (z.B. Dach, Fassade, Heizungsanlage,
Beleuchtung) und bauliche Sanierung (u.a. Brandschutzertüchtigung)
sowie die räumliche Modernisierung (z.B. ein
zusätzlicher Judoraum, erweiterter Eingangsbereich, neue Geräteräume).

Sehr erfreulich ist die Neugestaltung unseres denkmalgeschützten
Schlossplatzes in den Jahren 2017/18. Mauersanierung, Rückbau von
Gebäuden, Neuordnung der Parkplätze, u.a. neue Rastplätze sowie die
Sanierung des Untergrundes werden die 1. Hälfte des Schlossplatzes
(vom Marktplatz aus betrachtet) neu erstrahlen lassen. Alle gestalterischen
Maßnahmen orientieren sich an der historischen Bebauung und
Nutzung des Schlossplatzes. Wir werden Sie darüber weiter informieren.
(Unser Ziel bleibt es, schrittweise auch die nächsten Bauabschnitte
auf dem Schlossplatz, den Noeser Eingang mit seinen beiden
historischen Torsäulen und den Eingang an der ehemaligen Handwerkerhalle
zu sanieren bzw. durch eine zeitgemäße Eingangsgestaltung
aufzuwerten.)

Das Rathaus wird mit einer Fassadensanierung flott gemacht.

Die Görlitzer Straße (Friedhofskreuzung bis Einfahrt Marktplatz)
ist eine der Hauptzufahrten der Innenstadt. Im Jahr 2016 wurde eine
Planung für den grundhaften Ausbau und für eine attraktive Gestaltung
in Auftrag gegeben. Im Jahr 2017 sollen die Fördermittel zum
Bau beantragt werden.

Der überregionale „Froschradweg“ führt über ein unbefestigtes
Teilstück der Straße „Am Taubenhübel“ (Nieder Neundorf). Langfristig
soll das Teilstück ausgebaut werden.

Die im Jahr 2016 in Jakobshäuser errichtete Solarleuchte soll nach
einem Jahr Betrieb und mit Blick auf eine mögliche Erweiterung ausgewertet
werden.

Mit der Erneuerung der Horkaer Landstraße in Uhsmannsdorf
(durch den Landkreis, 2017/18) sollen gleichzeitig 5 LED Straßenlampen
installiert werden.

Auf dem Friedhof Steinbach ist die Errichtung einer Urnengemeinschaftsgrabanlage
mit Liegestein vorgesehen.

Die bestehende anonyme Urnengemeinschaftsgrabanlage in Lodenau
soll erweitert werden.

In der Schwimmhalle wird das veraltete Beleuchtungssystem durch
eine energiesparende LED-Beleuchtung ersetzt.

Das sind ein paar beispielhaft genannte Investitionen, die wir verwirklichen
wollen. Viele Vorhaben sind im Haushaltsplan mit Fördermitteln
untersetzt und werden vorbehaltlich der Auszahlung von Fördergeldern
umgesetzt.

Ihre Heike Böhm


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)

 Datum : Kalender zur Auswahl des Datums öffnen  Datum nicht berücksichtigen
  Zeitspanne: 0 Tage 30 Tage 60 Tage 90 Tage

 Kategorie :

 Sortierung :

 


 
© Stadt Rothenburg/O.L.