Wappen der Stadt Rothenburg
Rothenburg/O.L.
  Eine Seite zurück     Zur Startseite     Diese Seite drucken     E-Mail schreiben     Zur Anmeldung     
Lodenau
Informationen zur Ortschaft Lodenau
 
Lodenau Luftbild

© Landratsamt des NOL 2004
  • Lage: nördlich von Rothenburg, im Überschwemmungsgebiet der Neiße
  • Eingemeindung: 1999 nach Rothenburg
  • Einwohner: 2014: 449, 1937: 664, 1837: 451
  • Geschichte:
    • um 1378 wurde Lodenau vermutlich gegründet
    • Lodenau bedeutet Eisdorf (lod wendisch/slawisch Eis)
    • 1390 nennt die Görlitzer Ratsrechnung das Dorf  "Lode"
    • Das Rittergut Lodenau gehörte Günther von Kottwitz
    • 1759 wird  "Ungunst" als Lodenauer Ortsteil erwähnt (ungünstiger Boden)
    • viele Hochwasser und Brände machten dem Dorf zu schaffen
    • 1834 erste Erwähnung der Lodenauer Schule, 1906 neu errichtet, im
      Krieg zerstört, 1957 neuer Schulbau
    • 1852 waren fast alle Häuser abwärts der Dorfstraße vom Feuer ergriffen
    • 1873 Aufnahme des Betriebes in den Lodenauer Holzstofffabriken
    • 1897 standen das Gut und das Niederdorf völlig unter Wasser
    • 1908 Anstellung einer der modernsten Rundsiebkartonmaschinen der
      Welt zur Herstellung von Pappen in endlosen Bahnen
    • von 1938 - 45 war Lodenau nach Zoblitz (heute Polen) eingemeindet
    • 1972 wurde Steinbach nach Lodenau eingemeindet
  • Interessantes zur Ortschaft:
    • Die Celltechnik Lodenau GmbH ist der stabilste Wirtschaftsfaktor im Ort
    • Ein großer Baggersee bietet Möglichkeiten für Sportangler, Badelustige und Erholungssuchende
    • Jedes Jahr im Mai findet hier das internationale Schlauchbootrennen statt, ein sehenswertes Spektakel für Jung und Alt
    • Stärkste Vereine sind der Feuerwehrverein, der Seniorenverein und der Sportverein  "Blau-Weiß"
    • Durch Lodenau führt der überregionale Neiße-Radwanderweg, an dem die  "Bergschänke" zum Verweilen einlädt.
    • Bei einem Abstecher vom Radwanderweg ins Unterdorf erhält man am Ende der Hauptstraße einen reizvollen Blick auf die Neiße mit Wehranlage
    • Im naheliegenden  "Haus der Vereine" am Sportplatz werden kleine Speisen und Getränke gereicht
Baggersee Lodenau 250 Pixel
 

 
© Stadt Rothenburg/O.L.